Gerätewagen Unwetter

Seit März 2013 verfügt die Feuerwehr Hahnerberg über einen Gerätewagen-Unwetter auf Basis eines Mercedes Unimog U 1300 L, welcher sich durch sein 8-Gang-Allradgetriebe, den geringen Radstand und Wendekreis für Einsätze in unwegsamem Gelände eignet.

 

Ursprünglich als Rüstwagen (RW 1) des bundeseigenen Katastrophenschutzes beschafft, versah dieses Fahrzeug zuvor seinen Dienst bei der benachbarten Feuerwehr Cronenberg.

 

Durch die Neubeschaffung von Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugen (HLF 20/16) wurde die Vorhaltung von RW 1 hinfällig. Das heutige Konzept sieht einen Einsatz bei Unwetter-, Sturm-, Wald- und Wassereinsätzen vor. Besetzt wird der GW-U durch drei Kräfte (Trupp).


Besondere Beladung:

2 Motorkettensägen mit Schnittschutz und div. Zubehör
Beleuchtungssatz
2 Wassersauger mit Zubehör
Stromerzeuger mit 5kVA
Kiste mit Reinigungsmaterialien
2 Tauchpumpen TP/4
1 Tauchpumpe TP/8
Hebebaum
div. wasserführende Armaturen und Schläuche
2-teilige Steckleiter
Mehrzweckzug der Fa. Greiff
div. Handwerkzeuge
umfangreiches Material zur Verkehrsabsicherung
maschinelle Zugeinrichtung 50kN mit ca. 50m Länge
div. Anschlagmittel